Tag # 9

Das vegane Restaurant EntrePedras kann ich nur empfehlen. Die Speisekarte kann man von oben bis unten mit Genuss essen, aber nicht an einem Abend. Es ist ein entspanntes Gefühl, sich keine Gedanken über versteckte Speckwürfel in einem Gericht zu machen. Die Vorspeisen eignen sich auch als Hauptspeisen und die Nachtischtörtchen gewinnen jeden Wettbewerb.

Als wir zurück in der Herberge sind, fällt mir ein, dass die nicht zusammenklebende Platzwunde am Fuß, keine gute Idee war. Die Nachtapotheke und Katrins Fürsorge retten mich.

Nicht nur deswegen ist heute Ruhetag.

Beim Frühstück reden wir mit Mirjam aus M. Sie erzählt uns viele interessante Geschichten aus ihrer Pilgerreise und ihrem bewegten Leben. Eine davon ist von einer Übernachtung in Kloster, wo ihr die Mönche nicht nur einen Tee 🍵 aus den Klostergartenpflanzen gegen Husten vorbereitet haben, sondern auch über einen Käsekranz, den sie für unterwegs bekommen hat. Sorgfältig im Wachstuch eingewickelt präsentiert sie uns ihn und wir essen ihn alle zusammen. Den Rest bekommen wir geschenkt. Fast die Hälfte. Danke, Mirjam – du hat uns das Mittagessen gerettet 👍.

Wir sitzen dann lange Zeit an einer Kirchentreppe und genießen die Sonne. Und fotografieren.

Der Besuch der Kathedrale ist eine reine Enttäuschung – sie ist in der Rekonstruktion. Schade.

Auf dem Platz vor der der Kathedrale läuft den ganzen Tag eine Meisterschaft im Basketball 3 gegen 3 auf einen Korb – eine willkommene Erfrischung des Tages. Es ist spannend zuzusehen, wie die Jugendlichen ihre Sportleidenschaft mit Leib und Seele ausleben. Und fair sind sie auch.

Unterwegs sehen wir eine Hochzeitsgesellschaft, bleiben stehen, freuen uns, wenn die Braut kommt und sind enttäuscht von vielem gesprochenem Wort und keiner Livemusik. Die übergroße Orgel bleibt stumm. Dafür Playback. Wir möchten uns nicht gleich anbieten….

Der Tag geht zu Ende und nach langem hin und her entscheiden wir uns wieder für das vegane Restaurant, wie gestern.

Bequem angelehnt?

43 war meine Lieblingsspielerin.

FindedenFehlerKirche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *